alpetour-Workshop: Bussicherheit

Die Firma alpetour, die Nummer Eins im Bereich Klassenfahrten, will auch bei der Sicherheit die Nummer eins sein. Um diesem selbst gesteckten Ziel gerecht zu werden, lässt sich die Firma alpetour jährlich durch den TÜV prüfen. In den vergangenen Jahren wurde das Unternehmen dabei regelmäßig mit dem Prädikat “Ausgezeichnet” beurteilt.

Um auch in Zukunft den Kunden die größtmögliche Sicherheit zu bieten, wird zudem die Qualität und Leistungsfähigkeit der Partnerunternehmen permanent überprüft und es werden eigene Schulungen sowie Workshops durchgeführt. In diesem Jahr hat die Firma alpetour  vom 18.11.-20.11.2009 zum dritten Mal einen Workshop für Busfahrer organisiert. 45 Fahrer, die das ganze Jahr mit der Durchführung von Klassenfahrten beauftragt sind, erhielten eine Einladung nach Starnberg, wo ihnen die Räumlichkeiten der Firma alpetour gezeigt und die unterschiedlichen Arbeitsabläufe, die bei einem Reiseveranstalter anfallen, erläutert wurden.

Nach einem bayerischen Imbiss machten sich die Teilnehmer, begleitet von vier alpetour-Mitarbeitern, auf ihren Weg nach Raas in Südtirol, wo der Workshop an den beiden folgenden Tagen stattfand. Auf der Tagesordnung standen Vorträge zu den Themen:

- Durchführung von Klassenfahrten

-Kommunikation

-Reiseorganisation / Ablauforganisation

-Bussicherheit

sowie ein praktischer Teil zum Thema Sicherheit.

Da die Wintersaison vor der Tür steht, lag der Schwerpunkt auf dem Thema Sicherheit -  mit den für den Winter spezifischen Problemen und Gefahren. Der theoretische Vortrag zur Bussicherheit wurde durch einen praktischen Teil ergänzt, in dem jeder Fahrer nochmals eine Abfahrtskontrolle durchführte und sich mit dem Anlegen von Schneeketten vertraut machen konnte. Während des gesamten Workshops erfolgte ein ständiger Erfahrungsaustausch zwischen den Reiseprofis der Firma alpetour und den Fahrern. Davon konnten beide Seiten profitieren und die Erkenntnisse in ihre jeweiligen Arbeitsbereiche einfließen lassen.  Die Fahrer wurden während des gesamten Workshops sensibilisiert, bei der Durchführung von Klassenfahrten besonders umsichtig zu sein. Die Veranstaltung wurde von allen Teilnehmern sehr gut bewertet, die Busfahrer fühlen sich nun optimal vorbereitet und freuen sich auf die Wintersaison.

Hinterlasse eine Antwort