Informationsfahrt Papenburg

Lehrerinformationsfahrt nach Papenburg

Für das Wochenende vom 07. bis 09. Oktober 2017 hatte alpetour zur Informationsfahrt nach Papenburg eingeladen. Zu unserer Freude konnten wir 31 interessierten TeilnehmerInnen diese schöne Stadt im Emsland vorstellen. Bereits am Freitagnachmittag wurden wir im Jugendgästehaus Johannesburg mit einem kleinen Imbiss begrüßt. Anschließend stand der Anreisetag allen TeilnehmerInnen zur freien Verfügung, um sich selbständig einen ersten Eindruck von Papenburg machen zu können.

Nach einem reichhaltigen Frühstück am Samstagmorgen nutzten alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich über die Firma alpetour und die Organisation sowie den Ablauf von Klassenfahrten näher zu informieren. Anschließend stand einer der Höhepunkte des Wochenendes auf dem Programm: die Führung auf der Meyer Werft mit Einblicken in verschiedene Bereiche des Schiffsbaus. Für alle TeilnehmerInnen einschließlich der drei mitgereisten Kinder war es ein beeindruckendes Erlebnis.

Nach der Mittagspause, die individuell genutzt werden konnte, stand eine Hafenrundfahrt auf dem Programm. Hier konnten wir die Meyer Werft und ihre Schleusen auch von der anderen Seite betrachten. Außerdem war es sehr interessant, zu erfahren wie viele regionale Unternehmen den Kanal tagtäglich nutzen.

Am späten Nachmittag erhielten wir eine Führung durch unsere Unterkunft, das Jugendgästehaus Johannesburg. Das Haus machte wie erwartet einen sehr modernen und gepflegten Eindruck und ist für Schulkassen bestens ausgestattet. Nicht nur die Zimmereinrichtung (ohne Stockbetten) sondern auch die Vielzahl an Sport- und Freizeiteinrichtungen überzeugte alle TeilnehmerInnen. Der anschließende Grillabend mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft rundete den sehr guten Eindruck ab und bot eine schöne Möglichkeit innerhalb der Gruppe ins Gespräch zu kommen.

Der Sonntag führte uns zur Von-Velen-Anlage in die Vergangenheit Papenburgs. In diesem Freilichtmuseum ließen die erfahrenen Besucherführer den Alltag der ersten Siedler in der Gegend von Papenburg lebendig werden. Das erworbene Wissen konnten die Teilnehmer bei einem anschließenden Besuch im interaktiven Besucherzentrum „Zeitspeicher“ noch anschaulich erweitern und vertiefen. Ein gelungener Abschluss für ein abwechslungsreiches Wochenende.

Wir hoffen, dass wir viele TeilnehmerInnen für Papenburg und die tolle Unterkunft dort begeistern konnten. Johanna Neher und Christina Müller, die als alpetour-Mitarbeiterinnen die Fahrt begleiten durften, freuen sich auf jede Menge neuer Buchungen für diese attraktive Klassenfahrten-Ziel.

Hinterlasse eine Antwort