alpetour unterstützt auch dieses Jahr „Geschenke mit Herz“

Image

Seit vielen Jahren unterstützen die Mitarbeiter/innen des Starnberger Reiseveranstalters alpetour die Päckchen-Pack-Aktion “Geschenk mit Herz”, um zur Weihnachtszeit Kindern in der ganzen Welt eine Freude zu bereiten. Es wurde gesammelt, gekauft, und verpackt und am Ende sind über 50 Päckchen zusammengekommen, die neben Kuscheltieren, Malbüchern und Stiften auch Zahnbürsten und Kleidung beinhalten.

In diesem Jahr gehen die Päckchen überwiegend an Buben und Mädchen im Kosovo und der Ukraine, aber auch an bedürftige Kinder in vielen weiteren Ländern, verteilt werden.

Ein herzliches Dankeschön an alle Kollegen und Kolleginnen die fleißig gesammelt, gekauft und verpackt haben! Weitere Informationen zur Aktion “Geschenk mit Herz”

Die Patenkinder der alpetour

Hilfe meine Kollegin hat Geburtstag und wir haben noch kein Geschenk! Sicherlich kennen auch Sie dieses Problem. Unzählige von Euros werden jährlich für Blumen, Büchergutscheine, Kosmetikartikel etc. ausgegeben. Die alpetour Mitarbeiter haben sich entschieden dieses Geld besser anzulegen. Geburtstagsgeschenke für Kollegen gibt es nicht mehr. Dafür freuen sich die Mitarbeiter über die jährliche Post ihrer 4 Patenkinder aus der Dritten Welt.
Diese sind:

Caroline Awour Njogo aus Kenia
Astere Gasupari aus Burundi
Israel Bohol von den Philippinen
Melania Purificacao aus Aileu Vila

Spende für Mahabodhi

4500,- Euro spendete die Firma alpetour an das Hilfsprojekt “Mahabodhi Schule” in Ladakh/Indien.
Die Mahabodhi Residential-School ermöglicht Kindern aus sehr armen und
abgelegenen Regionen Ladakhs eine umfassende schulische Ausbildung,
die Unterkunft, Verpflegung, Kleidung und medizinische Versorgung mit
einschließt. Die Mehrzahl der Kinder kommt aus mittellosen, bedürftigen Familien, die
von kleinem landwirtschaftlichem Anbau leben und kaum in der Lage
sind, die Kosten für Schulmaterial etc. aufzubringen. Die Unterstützung der Arbeit von Mahabodhi durch die Übernahme einer Patenschaft oder Spenden für eines der Teilprojekte ermöglicht, dass ein bedürftiges Kind aus Ladakh eine gute und ganzheitliche Schulbildung erhält, um später ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.Folgende

E-Mail erreichte uns gerade eben:

Sehr geehrte Frau Epp,

vielen herzlichen Dank für Ihre Nachricht und ganz herzlichen Dank für Ihre Bereitschaft, mit Ihrer Spende die Mahabodhi-Schule zu unterstützen.

Nochmals unseren herzlichsten Dank für Ihre Hilfe und Ihr Vertrauen und auch herzlichsten Dank an Ihre Geschäftsleitung, die die Zustimmung für Ihren Vorschlag gegeben hat.

Mit herzlichen Grüßen und den besen Wünschen
Helga Weinmann-Adam, Gerhard Adam

alpetour Mitarbeiter packen 45 Päckchen

Auch dieses Jahr beteiligten sich die alpetour-Mitarbeiter wieder an der Päckchen-Pack-Aktion “Geschenk mit Herz”, um zur Weihnachtszeit Kindern in Rumänien, Albanien, Moldavien, Kosovo und der Ukraine eine Freude zu bereiten. Es wurde gesammelt, gekauft, und verpackt und am Ende sind 45 Päckchen zusammengekommen.

Weitere Informationen zur Aktion “Geschenk mit Herz”

Bücherflohmarkt für “Noma”

Bereits zum 4. Mal veranstalteten die Mitarbeiter von alpetour einen hauseigenen Bücherflohmarkt. Jeder brachte eifrig Bücher von sich, Freunden und Verwandten mit. Der gemütliche Ruheraum der Firma verwandelte sich in eine kleine Bibliothek, die den ein oder anderen literarischen Schatz beherbergte. Eifrig wurde eingekauft und so kamen schließlich € 283,- zusammen. Dieser Betrag wurde an die Hilfsaktion “Noma” gespendet. Noma ist eine bakterielle Erkrankung, die fast ausschließlich unterernährte Kinder in Entwicklungsländern betrifft. Für € 25,- kann bereits ein Kind operiert und geheilt werden.

Dankesbrief von Noma

Weitere Informationen zur “Hilfsaktion Noma”

alpetour spendet für Kinder in Nepal

Soziales Engagement ist uns sehr wichtig und so haben wir  auch dieses Jahr wieder gespendet anstatt Grußkarten und Geschenke zu versenden. Mit diesem Geld möchten wir Kindern in Nepal eine bessere Gesundheit und Schulbildung ermöglichen. Auch das Kinderhaus, welches von unserer Kollegin Birgit Epp persönlich besucht wurde, freut sich über unsere Spenden, die dort wirklich etwas bewirken. Die Nepalhilfe Beilngries engagiert sich seit 18 Jahren in Nepal, alles über ehrenamtliche Mitglieder. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.nepalhilfe-beilngries.de/

alpetour veranstaltet Bücherflohmarkt

Um die Hilfsaktion „Ein neues Gesicht für ein neues Leben“ zu unterstützen, veranstalten die alpetour Mitarbeiter einen Bücherflohmarkt, dessen Erlös voll und ganz der Hilfsaktion gespendet wird. Für € 25.- kann 1 Kind operiert werden, die Vorsitzende Frau Stumpf fliegt jedes Jahr in den Niger um dort Kinder zu operieren und berichtet von dramatischen Zuständen, da es zuerst eine Dürreperiode gab und als der Regen endlich kam, gab es Überschwemmungen.

alpetour Mitarbeiterin Birgitt Epp

alpetour Mitarbeiterin Birgitt Epp

alpetour unterstützt „Geschenk mit Herz“

Die alpetour Mitarbeiter haben sich aktiv an der Aktion „Geschenk mit Herz“ beteiligt, bei der ein Schuhkarton für Kinder …gepackt wird. Dieses Jahr geht ein Großteil der Geschenke nach Haiti. Neben Zahnbürsten und Kleidung beinhalten die Päckchen vor allem Stifte, Kuscheltiere, Malbücher, Luftballons und vieles mehr. Gemeinsam haben es die alpetourler geschafft, dass 38 Kinder Weihnachten leuchtende Augen bekommen werden.

alpetour jongliert für einen guten Zweck und wünscht frohe Weihnachten

2 Wochen lang flogen bei alpetour die Bälle durch die Luft  – und das Ergebnis:

€ 4690,– Spendensumme für einen guten Zweck!

Wie im letzten Jahr haben sich Mitarbeiter und Geschäftsleitung der Firma alpetour entschieden, auf den Versand von Weihnachtskarten zugunsten einer Spende zu verzichten.

Die Idee zu der diesjährigen Spendenaktion kam der Geschäftsleitung ganz spontan auf Ihrem Strategieworkshop – für jeden Mitarbeiter, der bis zur Weihnachtsfeier  eine Kaskade mit 3 Jonglierbällen schafft, kommen € 100,– in den Spendentopf.

Nun mussten nur noch 200 Jonglierbälle an die Mitarbeiter verteilt werden und ein Jonglierkurs in der Mittagspause angeboten werden.

Continue reading